Manuelle Therapie - Osteopathische Techniken

Auch bei Tieren sind Gelenkerkrankungen und Muskelerkrankungen keine Seltenheit. Eine ausgezeichnete Therapieform für diese stellt die Manuelle Therapie dar, welche ein Bestandteil der allgemeinen Physiotherapie ist.

Die Manuelle Therapie beschäftigt sich mit der Lösung von Gelenkblockaden sowie Wirbelblockaden, welche zu Irritationen des Nervensystems und dadurch zu Bewegungseinschränkungen führen können.

Die Folge: Es kommt zu Schonhaltungen.

Ziele der Therapie sind Blockaden zu lösen, die Reduzierung bzw. Beseitigung von Schmerzen, die Verbesserung bzw. die Wiederherstellung der Beweglichkeit.

Erreicht werden diese Ziele durch Techniken, die in ähnlicher Form auch bei der Behandlung von Menschen zum Einsatz kommen. So werden Gelenke des Tieres durch den Therapeuten gekonnt und schonend bewegt.

Ebenso wird an Wirbelsäule, Muskulatur und im Sehnenbereich gearbeitet.

Image
Indikationen für die Manuelle Therapie können z.B. sein:
  • Beschwerden der Wirbelsäule
  • Gelenkerkrankungen
  • ISG-Probleme
  • Lahmheit
  • Zustand nach Operationen
  • Schmerzen

Sie wünschen einen Termin?
Rufen Sie mich an
0177 - 1 945 850

Kontakt / Anschrift

Tierphysio Köchel

Verena Haustein
Albert-Schweitzer-Straße 1
41470 Neuss

Mobil: 0177 - 1 945 850

Aktionsradius

Meine mobile Tierphysiotherapie biete ich in ganz Dormagen, Rommerskirchen sowie Neuss Süd an.
Kommen Sie aus einem anderem Einzugsgebiet und möchten gerne eine Behandlung buchen, sprechen Sie mich einfach darauf an.

Geprüfte Tierphysiolgin - Verena Köchel - Dormagen

© 2022 Tierphysiotherapie Verena Haustein - Neuss