Wellness Massage für Pferde und Hunde

Was tun, wenn man verspannt ist und Muskelschmerzen hat, sich fast nicht bewegen kann? Man lässt sich von einem Physiotherapeuten massieren.

Aber auch wenn man keine akuten Probleme hat, ist eine Massage einfach nur eine Wohltat. Ob bei Mensch oder Tier, der positive Effekt einer Massage ist bei jedem Organismus gleich, eine tiefe Entspannung der Muskeln tut einfach nur jedem gut.

Massage für Pferde und Hunde schafft Vertrauen und stärkt die Freundschaft

Durch den nahen, liebevollen Körperkontakt, fördert eine Massage ungemein das Vertrauen und Verhältnis zwischen Mensch und Tier. Es ist für beide eine Auszeit und somit eine regelrechte Streicheleinheit für die Seele. Besonders bei neuen oder nervösen Pferden und Hunden, kann eine Massage wahre Wunder vollbringen.

Massage hilft bei körperlichen Problemen bei Pferden und Hunden

Pferde, die ständig im Training sind, Turnierpferde oder Pferde die regelmäßig auf „Wandertour“ gehen, sind einer hohen unphysiologischen Körperbelastung ausgesetzt.

Sehr viele Pferde leiden deshalb an einer verspannten Muskulatur. Rückenverspannungen z. B. sind bei Reitpferden äußerst oft anzutreffen.

Unbehandelt sind diese Verspannungen nicht nur schmerzhaft für die Tiere, sondern können auch ernsthafte und weitreichende Folgen mit sich bringen.

Die Leistungsfähigkeit des Pferdes wird deutlich herabgesetzt, verspannte Muskeln neigen zum Muskelabbau. Selbst wenn das Pferd trainiert wird erfolgt kein Muskelzuwachs! Verspannungen wirken sich sehr negativ auf die Haltung des Pferdes aus, daraus können Blockaden und Fehlbelastungen der Gelenke entstehen, was wiederum die Verletzungsgefahr von Sehnen, Bändern sowie Muskeln stark erhöht.

Wie wirkt die Massage?

Durch die vermehrte Durchblutung des Muskelgewebes, die durch den Druck und die Bewegungen bei einer Massage entsteht, werden zunächst natürlich verspannte Muskelgruppen gelockert und bestehende Verklebungen gelöst. Energiefluss und Stoffwechsel des Pferdes werden angeregt dadurch wird der Abtransport von Schlacken bzw. Abfallstoffen gefördert.

Durch die kontinuierliche Massage wird außerdem der Muskeltonus gesenkt, was eine Verbesserung des gesamten Körpergefühls mit sich bringt. Letztendlich werden durch die Entspannung auch Stresshormone abgebaut, das Immunsystem wird angeregt, die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Letztendlich löst sie physische und psychische Spannungen.

Eine regelmäßige Massage sorgt für eine lockere und elastische Muskulatur und kann somit Verletzungen wie z.B. Zerrungen verhindern.

Image
Indikationen für eine Wellness Massage können sein:
  • Bewegungseinschränkung (bis Lahmheit)
  • Muskelprobleme
  • Rittigkeitsprobleme
  • Schmerzen
  • Steifigkeit
  • Verklebungen in der Muskulatur
  • Vermeidung von Verletzungen
  • Verminderte Muskelkraft
  • Vorbeugung von Muskelproblemen

Sie wünschen einen Termin?
Rufen Sie mich an
0177 - 1 945 850

Kontakt / Anschrift

Tierphysio Köchel

Verena Haustein
Albert-Schweitzer-Straße 1
41470 Neuss

Mobil: 0177 - 1 945 850

Aktionsradius

Meine mobile Tierphysiotherapie biete ich in ganz Dormagen, Rommerskirchen sowie Neuss Süd an.
Kommen Sie aus einem anderem Einzugsgebiet und möchten gerne eine Behandlung buchen, sprechen Sie mich einfach darauf an.

Geprüfte Tierphysiolgin - Verena Köchel - Dormagen

© 2022 Tierphysiotherapie Verena Haustein - Neuss